Sonntag, 4. Januar 2009

Auf ein Neues!

Frohes, gesegnetes, neues Jahr allen, die das hier lesen (den anderen natürlich auch). Ich erzähl mal eben kurz, wie mein Weihnachten und Silvester war.

Also

am 20.12. sind wir nach einem gemütlichen Frühstück am frühen Nachmittag gen Heimat gestartet. Dort sind wir dann bis zum 1.1. geblieben- und immer zwischen Drehnow und Türkendorf hin und her gependelt. War anstrengend aber auch schön.

Nach Weihnachten, am 27.12. waren wir bei Martin zu einer Spontanparty- war lustig. Mario hat
seine 2000 Fotos von seinem Kanadauafenthalt gezeigt.



Silvester gings dann wieder nach Drehnow. Dort haben wir mal ganz gemütlich zu 10t (6 Erwachsene, 4 Kinder) gefeiert. Mal was ganz anderes, ruhiger als die letzten Jahre. War wirklich schön!

Am 1.1. sind wir wieder nach Dresden gefahren,man ist halt auch froh, wieder in der eigenen Wohnung zu sein. Am 2.1. sollte ja ab 8.00Uhr der Telekomtechniker vorbei schauen und uns unser lang ersehntes DSL freischalten. Wir sind extra früh aufgestanden, und wann kam er?? 12.15Uhr. Naja.

Waren anschließend mal wieder- wo wohl- bei Ikea, haben unsere Kommoder erweitert. Jetzt fehlt nur noch die Couch.

Morgen gehts wieder mit Arbeiten los, nach so langer freier Zeit hat man trotzdem nicht wirklich Lust drauf, wieder um 6 Uhr früh aufzustehen.

Heut abend gabs bei uns übrigens Wraps. Das war so lustig, hier ein paar Fotos. Und ich war heut auch sehr produktiv, Ergebnis seht ihr auch unten.

Auf bald,
Peggy




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen