Sonntag, 22. November 2009

Die Zeit vergeht...

...so schnell. Aber irgendwie passiert hier auch nix weltbewegendes. Zwischen Besuch, Arzt- und Hebammenterminen und sonstigen Verpflichtungen konnte ich auch mal wieder etwas nähen. Außerdem bin ich mit den Pinguinkappen weiter voran gekommen- alle sind schon zugeschnitten, teilweise auch schon genäht. Ich warte ja immernoch auf meinen Rollschneider, damit ich das Schrägband herstellen kann,um die Kanten zu versäubern und Bänder anzunähen. Das wäre damit viel einfacher, nur leider ist eine Sendung schon verloren gegangen und auf die zweite warte ich auch schon wieder ne Woche :( Dann haben meine Eltern die selbstgebaute Wiege geliefert- voll süß ist sie geworden. Meine Kliniktasche steht auch schon gepackt und alles wartet, dass es bald losgeht. Bis dahin heißt es ablenken. Nächstes Wochenende kommt schon der nächste Besuch aus Berlin, dann gehts auf den Striezelmarkt- die Zeit vergeht so schnell!!!

Fotos:
- Weihnachtsbeutel (leider die Ecken falsch abgenäht)
- Weihnachtselch für die Tür, muss noch geschmückt/gefüllt werden
- Aufbau der Wiege
- Latte Macchiato à la SENSEO
- Meine Frühstücksgetränke (Latte, Saft und Sabeitee- bin erkältet)
- Steffen hat Abendbrot gemacht (man beachte das Verhältnis von Gemüsemasse und Topfgröße)
- Weihnachtswichtel als Türhänger

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen