Donnerstag, 23. Dezember 2010

Eine Claire!

Vor kurzem ist hier eine Claire entstanden. So richtig mädchenmäßig ;) Hat echt Spaß gemacht, sie zu nähen, da mach ich vielleicht noch eine Sommerversion.

Passend dazu gabs dann noch ein Handytäschchen fürs neue Handy. Den unteren Rand musste ich mit der Hand versäubern, für die Maschine war der Durchmesser zu klein.

Aktuell liegen noch 3 Kosmetiktäschchen und eine Stifterolle zugeschnitten auf unserem Tisch. Das Ziel für heut abend: alles fertig machen und Nähmaschine wegräumen. Na mal schauen, ob das was wird.

Ich wünsch allen Lesern frohe Weihnachten,
bis bald!

Montag, 20. Dezember 2010

Endlich...

...komm ich mal dazu, die vielen Sachen einzustellen, die hier so in letzter Zeit entstanden sind. Aber für einen Post werden sie zu viele sein...

Fangen wir an.

Nochmal 2 Geburtskarten. Die Idee ist simpel, geht schnell, macht Spaß, sieht nett aus und deshalb werden bestimmt auch noch welche folgen...


Dann hab ich an einer Phoebe- Bag gesessen, für eine Freundin. Dazu dann noch passend eine Tatüta und ein RV- Täschchen aus dem selben Stoff. Gleich in doppelter Ausführung, für eine andere Freundin.
Da gabs mal vor über nem Jahr ne Gretelies aus dem gleichen Stoff.

Schnittmuster von hier, Stoff vom Schweden.

Das reicht erstmal, später mehr.

Donnerstag, 9. Dezember 2010


Wieder ein neuer Post: Heute hab ich endlich ein auch schon seit Ewigkeiten angefangenes Utensilo als Geburtsgeschenk fertig gemach, wird morgen überreicht. Ein Brief auch mit einem Geburtsgeschenk wird auch morgen abgeschickt. Und die Glückwunschkarte für Pepe plus verbessertes Label (da war irgendwie noch so viel Platz...)

Und jetzt setz ich mich an eine Tasche für eine Freundin. Und das Häkelzeug liegt auch noch hier herum- hach ja, wer macht, dass der Tag mehr Stunden hat?

Auf bald!

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Übrigens...

ich habs jetzt ;))))

Das Kind hat heut nen ausgedehnten Mittagsschlaf gemacht, ich konnte weiter rumprobieren und muss sagen- wer zählen kann, ist klar im Vorteil! Ich muss mich bei den Maschen schlichtweg verzählt haben. Und mit ner kleineren Nadel wirds dann noch einfacher.
Das Garn ist meliert, deshalb schauen die Blümchen etwas komisch aus...

Und es ist echt einfach, wenn man die Grundmaschen beherrscht. Wirklich! Ausprobieren!

So...

in den letzten Tagen ist wieder einiges geworden. Ein Kinderrucksack (endlich mit Bändern), Weihnachtsdeko an der Lampe, ein nett verzierter Weihnachtsgrußbrief und...

Ich hab angefangen zu Häkeln. Bei einem gemütlichen Hutzn- Abend (also kein wirklich richtiger, aber meine Freundin kommt ausm Erzgebirge... Bei uns wars ein gemeinsames Essen und dann das Häkeln, das Mundartsingen haben wir lieber weggelassen ;)) hab ichs gelernt, seit Ewigkeiten lag die Wolle hier herum, aber alleine hab ich es nicht hinbekommen. Das hat dann so viel Spaß gemacht, dass ich gleich Blümchen probiert hab. Nur leider haben die nur 4 Blätter... Hm... Warum nur??? Noch hab ich den Fehler nicht gefunden, aber ich bleib dran!
Anleitungen
Kinderrucksack von hier
Bommelborte von hier
Häkelblümchen von hier

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Tatütas...

Wollte eben voller Stolz berichten, dass ich soeben meine erste Tatüta fertig gestellt habe! Ohne Fehler.
Hab mich dann gleich motiviert (weils wirklich einfach und sehr schnell ging) an die 2. gesetzt und schickes Pinguin-Mymaki- Webband angenäht- und nun schaut's euch an. Was hab ich falsch gemacht???

Na vielleicht versuch ich's heut abend nochmal. Ich denke, entweder war der Zuschnitt falsch oder ich hab zuviel abgenäht. Oder etwa die langen mit den kurzen Seiten vertauscht?? Egal.

Gestern hab ich noch einen Kinderrucksack und ein Reißverschlusstäschchen fertig gekriegt.
Beides mit "Freihand-Maschinenstickerei" verziert.


Montag, 29. November 2010

Frühlingsstoffkauf ;)

Draußen ist alles winterweiß zugeschneit. Und wenn ich mir so meine Stoffkäufe des letzten WEs anschaue, muss ich wohl eher in Frühlingsstimmung gewesen sein. Hm.
Aber toll sind sie trotzdem! Der Cord ist eigentlich leuchtend dunkeltürkis/petrolfarben. Sieht man nur nicht. Der hat mich direkt aus dem Regal angeleuchtet. Soll eine CLaire werden. Nur finde ich keinen passenden gemusterten Cordstoff, der mir gefällt :(
Na mal sehen.


Und das ist einer der beiden Kinderrucksäcke, 2min vor dem Verschenken noch schnell im Auto fotografiert...
So, in den nächsten Tagen sollen hier noch einige Geburtsgeschenke fertig werden. Irgendwie gibts hier einen richtigen Babyboom...

Na dann
auf bald!

Donnerstag, 25. November 2010

Werke

Heut strahlt die Sonne und ich konnte ein paar Fotos machen.
Hier also die Jacke (Zwergenverpackung) und noch eine kleine (Windel-)Tasche, die auch heut fertig geworden ist. Wahnsinn ;)




Für die Namensstickerei hab ich mal Freihandsticken mit der Maschine ausprobiert. Naja, bin mit dem Ergebnis so mittelmäßig zufrieden. Irgendwie hab ich das Gefühl, der Nähfuß ist dabei zu hoch... Kanns aber nicht regulieren. Na mal schaun. Spaß machts aber! Anleitung von hier.

Meine Labels sind nur eingebügelt (mir fällt immer erst nach dem Zusammennähen ein, sie einzubauen. Da ist mit Festnähen nix mehr. Hat jemand Erfahrung, wie das nach dem Waschen aus der Maschine kommt?)

2 Kinderrucksäcke sind auch schon fertig, ich hab nur keine Kordel. Fotografier und zeig ich, sobald ich welche gefunden hab.

So,
Mittagsruhe.

Sonntag, 21. November 2010

Jetzt

folgt endlich eine Auflösung des Teasers vor Ewigkeiten.
Eine Freundin klagte, dass sie kein für ihre Bedürfnisse passendes Wandutensilo finden kann. Für den Wickeltisch. Und ich hab natürlich etwas großspurig gesagt- kein Problem, ich näh dir eins.

Naja, ewig hab ich dran gesessen, mir Gedanken gemacht und nebenbei sind mir natürlich wieder 1000 Schusselfehler passiert. Falscher Zuschnitt, Futterstoff außen, schiefe Nähte usw.

Aber: Das Endresultat überzeugte-mich genauso wie sie. Irgendwie war ich dann ein bisschen traurig, dass es fertig war. Nicht, weil ichs weggegeben habe (es ist in guten, wertschätzenden Händen!) sondern weil ich mich so lang damit beschäftigt hab. Naja.

Manche werden denken- oh man, es ist NUR ein Utensilo, kein Designerstück, nix völlig weltneues. Aber von mir steckt halt viel Herzblut (und auch echtes- jaja, ich sag nur Klettband...) drin.

So. Genug der Worte, hier ein paar Bilder.


Da sie so kurz vorm Geburtstermin stand, hab ich schließlich fast jeden Abend dran genäht. Plötzlich hatte ich einen richtigen Lauf und hab noch 2 schon ewig zugeschnittene Utensilos sowie eine Jacke à la Zwergenverpackung genäht.

Die Jacke muss ich leider später zeigen- abends haben wir hier einfach kein gutes Licht. Aber sie ist fertig!!! Naja, muss ja auch, schließlich soll sie Freitag schon verschenkt werden!
Ich sag nur- Druck erzeugt Leistung :)

...wenn ich das so lese, denke ich mir, oh man, was ich in 2 Wochen schaffe, schaffen andere an 2 Abenden. Egal ;)

Achso, einen Rock hab ich mir auch noch gekürzt. Zeig ich auch später. Sieht nämlich total klasse aus finde ich.

Nun aber,
gute Nacht!

Mittwoch, 17. November 2010

Was ist...

total doof, frustrierend, entmutigend, demotivierend, nervenaufreibend und einfach nicht mehr schön?

...wenn man nach mühsamem Zusammennähen eines Werkstücks, an dem man schon 2 Wochen (!) arbeitet, bemerkt, dass dass Futter innen bzw. nach dem Wenden dann AUSSEN gelandet ist. Natürlich waren die Ecken und Nahtzugaben schon gekürzt.

Man, sowas aber auch. Und das kurz vor Schluss. Wollte eben alles Wenden und absteppen. Und stolz präsentieren.

So,
ich geh jetzt mal meinen Nahttrenner suchen... :(((

Gestern

...gings mir ganz gut von der Hand und ich hab abends ein bisschen was geschafft.

Handyladehalter Nr.2 ist fertig geworden, Nr.1 wurde noch ein bisschen verziert und gelabelt. Aber ich werd die Rundung auch noch mit einem ZickZackStich verstärken. Ist irgendwie besser.

(Mir fällt eben auf- Man sieht gar nix richtig. Hm. Mist. Na vielleicht mach ich später nochmal neue Fotos.)

Und schon vor Ewigkeiten gesehen, für toll befunden und nie ausprobiert (obwohl die Zutaten schon ne Weile hier herumliegen...)

(Auch hier fällt mir erst jetzt auf, dass die Igel nur von hinten zu sehen sind. Aber jetzt räum ich nich nochmal alles um *schäm*)

Handyladehalter nochmal von hier.
Herbstdeckchenidee hm, dachte eigentlich, von dem tollen Blog "Von Hand zu Hand" aber da hab ichs jetzt nicht mehr gefunden... Wenns jemand weiß, trag ichs nach.

Samstag, 13. November 2010

Es gibt mal wieder was genähtes...

Gestern abend bin ich dann nach viel Motivation, guter Laune, schwierigem Zuschnitt, nochmal Zuschnitt, konzentriertes Nähen, Frust, Nahtauftrennen usw. dann doch mit einem (!) Teil fertig geworden. Steffen hat sich über den Kabelsalat im Wohnzimmer beschwert.

Tadaa:
Die Nähte sind nicht ganz perfekt, man kann es aber benutzen.
Ein zweites zugeschnittenes Teilchen liegt noch rum und soll mit weniger "Zusatzarbeit" heut noch fertig gestellt werden. Na schaun wir mal.
Kostenlose Freebiedownloadmöglichkeit von hier.

Und-
Farbenmix feiert heut Geburtstag. Hab schon mit einer Bestellung gratuliert ;)

So, jetzt aber erstmal Mittagsruhe!

Auf bald!

Sonntag, 7. November 2010

Auwei...

Heut gibts mal ein Bild meines momentanen Nähbereichs. Seitdem der kleinste Mitbewohner sein eigenes Schlafzimmer beansprucht, muss ich mit dem Esstisch im Wohnzimmer vorlieb nehmen. Hier häuft sich dann alles... Schade, dass man nicht einfach nur die Tür zumachen muss, wenn Besuch ansteht, sondern alles weggeräumt wird. Aber ich glaub, ich bin nicht die Einzige mit Platzproblemen...!


So, jetzt gibts Abendbrot- Salat und Brezeln. Und nen Film. Mein aktuelles Nähprojekt muss für heute ruhen.

Auf bald!

Samstag, 6. November 2010

...


Mama erkältet, Kind erkältet => alle schlafen schlecht...

(Diese Postkarte steht an meinem Badezimmerspiegel und empfängt mich nachts wie morgens...)

Genäht habe ich heut auch wieder (Wie kriege ich Blutflecken aus heller Baumwolle??? Hab nicht gewusst, dass Klettband so widerstandsfähig ist!), aber um den Teaser aufzulösen brauchts noch ne Weile. Ich muss noch herausfinden, wie man Blasebalgtaschen näht. Am schlimmsten/nervigsten am Nähen find ich ja das Zuschneiden. Aber morgen werd ich mich motivieren...!

Gute Nacht!

Donnerstag, 4. November 2010

Noch ganz schnell...

...ein kleiner Teaser. Mehr für mich. Zum Dranbleiben, Druck machen, Motivieren...


Bis bald!

Dienstag, 2. November 2010

Pilze unter Palmen


Im letzten Blogeintrag hatte ich es ja schon erwähnt: Ich habe gewonnen!!!
Und zwar hier bei Zottelchen.
Ich hab mich riesig gefreut.
Und heut um 11 klingelt der nette Postbote an der Tür-ich hab schon gar nicht mehr dran gedacht- und bringt mir ein Päckchen.


Drin war sooo viel, damit hätte ich echt nicht gerechnet! Viele kleine Geschenktütchen zum selber verschenken, Postkarten, Aufkleber, Geschenkband, 3 kleine Fliegenpilzstecker (die ihren Platz schon gefunden haben!) und- oh Wahnsinn- eine total klasse gestaltete Teethermoskanne, in der man den Tee auch gleich aufbrühen kann, praktisch für unterwegs und genau richtig fürs aktuelle Wetter!
Ich freu mich riesig, mein erster Gewinn und dann gleich so viele tolle Sachen, vielen Dank!

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Ich müsste...

meinen Blog echt mehr pflegen. Wirklich! Ach mensch...
Aber heut gibts mal wieder etwas Neues. Leider hab ich jetzt nicht sooo viel Zeit für Kreatives, weil irgendwie auch tausend andere Sachen wichtig sind...

Also
erstmal
ne ordentliche Portion Vitamine:

bei dem Grau dort draußen...
(War ein Geschenk für meine Schwiegermutter- was schenkt man sonst jemandem, der schon alles hat und nix braucht?)

Und ich war wieder nähaktiv. Eine kleine Kosmetiktasche (ist noch nicht hübsch genug zum Zeigen) und diese Karten, schon gesehen in mehreren Blogs. Kleiner Tipp- vor dem Stempeln kontrollieren, ob der Buchstabe richtig herum aufgesetzt wird ;)

Und nochwas. Ich habe gewonnen. Zum ersten Mal. Bin gespannt, was es ist... Zeig ich dann natürlich auch hier.

So
der Hüpfer übt sich im hochtonigen Kreischen. Ich muss dann mal...!

Montag, 27. September 2010

Au weia....

Schon wieder ist der letzte Post so lang her...
Aber irgendwie ist auch nicht sooo viel geworden. Nähtechnisch zumindest.
Ein schnelles Utensilo gefüllt mit leckeren Kleinigkeiten-ein Dankeschön für eine Nachbarin.
Übrigens-Wenn man beim Vlies (ersatzweise Wischlappen) die Nahtzugabe gleich doppelt abzieht, lässt sich das fehlende Stück prima mit nem Zickzackstich wieder drannähen...
-Dann noch eine Geburtskarte.
-
Und ein "Koffer voller Weisheit(en)"- eine originelle Geschenkverpackung zur Hochzeit. Hab einen großen Karton mit lauter Sprüchen und Zitaten über die Ehe und Liebe beklebt. Leider hab ich vergessen, das fertige Werk zu fotografieren :( Naja. Vorstellung muss ausreichen...


Was schon vor Ewigkeiten mal entstanden ist, ist dieser Beutel. Ähnlich der Ratzfatztasche. Meine Mom hat sich diesen Stoff gewünscht.


So
das wars erstmal-
hoffentlich dauerts bis zum nächsten Post nicht wieder so eine Ewigkeit...

Mittwoch, 25. August 2010

So...

hiermit reiche ich erstmal meine Stoffausbeute vom Urlaub nach:


von leichten Sommerstoffen über feste Baumwollstoffe bis hin zu jeansähnlichem Stoff ist alles dabei... Hauptsächlich sollen das Kleidungsstücke à la Zwergenverpackung werden. Hier gibts 11 Mütter in froher Erwartung... (aber bei der Masse schaff ich es nicht, für jeden etwas zu nähen, obwohl ich mir das mal vorgenommen hatte...

Und so siehts momentan in meinem Bastelschrank aus:

Und hier noch eine "schnelle Wickeltasche" für den kleinen Ausflug.
Ja, ich muss sie noch bügeln... Ich bin am Überlegen, ob sie schon genug "betüddelt" ist oder ob ich auf der Rückseite noch was mache. Wenn ja, was? Aber irgendwie gefällt sie mir so schlicht auch... Na mal sehen...


Anleitung ist von hier.

Sonntag, 22. August 2010

Wieder da...

2 Wochen Urlaub in Holland liegen hinter uns. Schön war's!

Ich hab ja gedacht- Holland- Stoffmarkt- da geht doch was...
Wir sind extra einen Tag mal nach Amsterdam gefahren, auf den Markt in der Albert Cuyp Straat. Naja, ich hatte mir mehr erhofft. Zwar gibts da so 2, 4 (5...6...) Stoffläden, aber so richtig was für mich hab ich nicht gefunden. Gesucht hatte ich nach Stoffen, die sich prima zu Sachen für Jungs vernähen lassen. Also irgendwas in blau oder grün oder beige mit Muster. Gefunden hab ich nur einen blauen und einen grünen Baumwollstoff mit zartem weißen Blütenmuster. Auch nicht so wirklich das Wahre. In Leeuwarden haben wir dann noch nen Laden entdeckt und meine Freundin hat mir dann welche ausgesucht (!), weil ich wieder nix gefunden hab.


Einen Tag vor dem Urlaub, an dem ich eigentlich nur packen wollte,hats mich gerappelt und ich hab noch schnell ne Stiftehülle für den Bruder des Mädchens genäht (siehe Blogeintrag oben).


Auf den ersten Blick fällt gar nicht auf, dass ich die Nahtzugaben komplett weggelassen hab-oder? Was hab ich draus gelernt? Kurzfristige Projekte benötigen 200%ige Konzentration...

So,
jetzt wird erstmal weiter aufgeräumt.
Auf bald!

Donnerstag, 29. Juli 2010

Wow...

...ich erhöhe meine Postquote!

Also, heut hab ich mal was ausprobiert, was ich vor Ewigkeiten mal irgendwo im Internet gesehen habe. Weiß nicht mehr, wo...
Beim Schrankumräumen und aussortieren fiel mir ein von Steffen geliebtes und von mir gehasstes T-Shirt in die Hände, welches ich "kreativ nutzen" wollte... Mit Steffens Einverständnis natürlich ;)Gepimpt habe ich ein preiswertes graues Shirt von mir. Mir gefällts. Mein erstes tragbares Nähwerk sozusagen (Kinderklamotten mal ausgenommen).
Tadaaa:


(Hab leider zu spät gesehen, dass die Ärmelkante nach außen gerutscht ist. Außerdem sind die Fotos im abendlichen Wohnzimmerlicht entstanden- Sorry!)

So wirds gemacht: Einfach Kreise aus einem alten T-Shirt ausschneiden, zu "Blüten" zusammennähen (ich hab einfach 4Stiche in die Mitte gemacht, 3 Perlen ausgefädelt und dann zusammen gezogen) und dann ans Shirt nähen. Mir gefällts. Ich steh eh nicht so auf dieses Kunterbunt sondern tendiere eher Richtung "Graue Maus".

Mittwoch, 28. Juli 2010

Geschenke

Ich hab es doch tatsächlich geschafft, an einem Abend und einem Vormittag eine Stifterolle und einen "Notizblock to go" fertigzustellen. Wahnsinn. :)

Ist ein Geschenk für ein Schulmädchen, dass zusammen mit ihrer Familie und uns in den Urlaub fährt. Eigentlich wollte ich ja ne "Kunstreise" machen, aber so find ichs irgendwie besser.


Jetzt fehlt mir nur noch was für ihren Bruder. Hm. Ideen? Kommt dieses Jahr in die Schule... Vielleicht ne Kunstreise und ein kleines Mäppchen? Na mal schaun. Muss erstmal gucken, ob ich überhaupt passenden Jungsstoff habe...

Anleitungen Stifterolle und Notizblock
Stoff vom Schweden- wiedermal, aber da fällt es mir nicht schwer, den anzuschneiden, da gibts ja günstig Nachschub. Wobei- ich glaub, der pinkfarbene ist ausverkauft...

Samstag, 24. Juli 2010

So...

Kind und Mann halten ihr Samstagvormittagschläfchen und ich kann meinen Blog auffrischen. Ich hab seit einiger Zeit eine Beschäftigung für meine Hände gesucht, die ich abends ohne großen Aufwand auch vor dem Fernseher machen und bei der ich auch ohne Probleme unterbrochen werden kann (Kind schläft zur Zeit wieder mal sehr unruhig...).
Da hab ich mich endlich mal an Yoyos versucht. Schnell, einfach, ohne großen Aufwand- genau das Richtige! Beim nächsten Mal werd ich Kreise mit größerem Durchmesser ausschneiden, die Yoyos sind mir ein bisschen zu klein, aber für Täschchen genau richig...
Die Fotos sind abends gemacht worden, sorry für die schlechte Qualität...

So, heute stehen eigentlich noch 2 Kunstreisen (s.o.) auf dem Plan . Na mal schauen...

Dienstag, 20. Juli 2010

Hab eben mal...

das Layout geändert. Gefällts? Zu dunkel-düster? Hm. Ich weiß noch nicht so recht...

Irgendwie...

Hab ich im Moment das Bloggen nicht so im Sinn... Viel wurde auch nicht gewerkelt, deshalb zeig ich mal was "Altes":
Diese "Säckchen" hab ich für Steffen gemacht, er hat sie sich für sein Dominionspiel gewünscht. Genäht aus ganz günstigem Nesselstoff (Ist das welcher?) vom Schweden und mangels Stoffmalfarben mit Acryllack bemalt- geht auch. Ist dann halt etwas steifer...

Sonst hab ich wirklich nix gemacht, arme Nähmaschine. Aber bevors in den Urlaub geht, wurden noch zwei Kunstreisen gewünscht. So eine hübsche Idee-und dann auch noch als Freebook! Na ich bin gespannt, ob ich das hinkrieg. Außerdem wartet auch noch eine Gärtnertasche auf mich. Wollt ich in etwas größerer Version für den Strand nähen. Ich muss mich ranhalten!

Also dann,
auf bald!

Mittwoch, 30. Juni 2010

Endlich...

gibts mal wieder einen neuen Post. Aber so viel gibts nicht zu zeigen. Vorbereitungen für viele Feiern und die Hitze dämpfen meine Kreativlust.
Aber heute, nach einer Idee von hier ist dieser Brief entstanden (nachdem ich die 1.Version für den Papierkorb produziert habe...)

Na- was soll das Teil links sein? Keine Ahnung? Ich auch nicht... Aber nach ein paar Minuten Denkpause wurde eine Schnecke draus. Puh, nochmal gerettet. Nächstes Mal wirds schön. ;)



















Das wars schon... ich geh jetzt ins Bett. Hab schon wieder bei Dominion verloren. Mir gefällt Steffens Taktik nicht. Viel zu unsozial :(

Gute Nacht!

Freitag, 18. Juni 2010

Jetzt erst...

komme ich dazu, zu erzählen, wie es weiterging mit meinem labbrigem Notizblog to go:
Ich hab mir die Mühe gemacht und alles nochmal aufgetrennt! Dann Scheuerlappen als Vliesersatz rein (hab ich gleich am nächsten Tag gemacht, trotzdem danke Laura für den Tipp!) ABER: Es ist immernoch labbrig. Vielleicht stell ich mir was vor, was gar nicht funktioniert? Zumindest bei der GRöße (A5). Bei dem kleinsten Format(A7) hab ich nur einen Scheuerlappen als Futter drin und es fässt sich gut an...


















Der Nahttrenner ist mein bester Freund... leider.
Diese ewigen Auftrennaktionen,die ich echt bei JEDEM Teil hab, das ich mache, nerven. Wie krieg ich das bloß hin, so konzentriert zu arbeiten und keine Schusselfehler mehr zu machen???

Mittwoch, 9. Juni 2010

So...

jetzt reich ich mal die Fotos vom letzten Notizblock to go nach. Größe A5.

Wie gesagt, ich finds labbrig. Bin am überlegen, ob ich die Steppnähte in der Mitte nochmal auftrenne und das Teil bissel auspolstere. Lohnt sich der Aufwand??? Sieht man dann die aufgetrennten Nähte bzw.die Löcher? Ach ich weiß auch nicht so recht...

Jemand ne Idee?


Dienstag, 8. Juni 2010

Was lange währt...

Schon ewig wollte ich eine Idee umsetzen, die ich auf irgendeinem Blog irgendwann letztes Jahr gesehen habe... Weiß leider nicht mehr, wo.
3D Schmetterlinge in flieder in einem breiten Rahmen:


Bild steht jetzt im fliederfarbenen Schlafzimmer auf einem dieser tollen Bilderbords vom Schweden. Mir gefällts. Hätte insgesamt aber größer sein können...

So, jetzt schnell das Bastelzeug weg, gleich kommt Besuch...

Montag, 7. Juni 2010

Ach ja...

So, heute gibts mal die Auflösung, was aus meinem verkorksten "Notitzbuch-to-go" geworden ist. Wollte den Rat "enge Zickzacknaht" von Evchen nutzen:



Auweia. So in Nahaufnahme siehts wirklich schlimm aus. Ich muss echt mal langsam besser werden. Naja, ein Fortschritt ist ja schonmal, dass die Teile nicht mehr gleich in die Tonne wandern, sondern noch genutzt werden können- nach dem Prinzip: "Nicht schön aber selten" ;)

Ein weiterer "Notitzblock-to-go" ist auch fertig geworden, diesmal im A5 Format. So ganz zufrieden bin ich auch hier nicht- trotz stärkster Schabrackeneinlage, die ich im Kaufhaus gefunden habe, ist er "labrig", vielleicht tuts eine Kombi aus Vlieseline und Scheuerlappen? Probier ich demnächst mal aus. Foto folgt, sobald Kameraakku wieder geladen ist...

Dienstag, 1. Juni 2010

Hochmotiviert...

Gibts hier jetzt noch schnell einen 2.Post hinterher. Hab heut noch einen Moodbear gebastelt. Und zwei Geschenke verpackt. Enthalten sind jeweils eine Spieluhr mit der Melodie "Schlaf, Kindlein, schlaf" und der Text dazu. Für werdende Mütter, damit der Nachwuchs schon im Bauch sanft in den Schlaf gesungen werden kann und sich dann frisch geboren auch hoffentlich dran erinnert...