Donnerstag, 29. Juli 2010

Wow...

...ich erhöhe meine Postquote!

Also, heut hab ich mal was ausprobiert, was ich vor Ewigkeiten mal irgendwo im Internet gesehen habe. Weiß nicht mehr, wo...
Beim Schrankumräumen und aussortieren fiel mir ein von Steffen geliebtes und von mir gehasstes T-Shirt in die Hände, welches ich "kreativ nutzen" wollte... Mit Steffens Einverständnis natürlich ;)Gepimpt habe ich ein preiswertes graues Shirt von mir. Mir gefällts. Mein erstes tragbares Nähwerk sozusagen (Kinderklamotten mal ausgenommen).
Tadaaa:


(Hab leider zu spät gesehen, dass die Ärmelkante nach außen gerutscht ist. Außerdem sind die Fotos im abendlichen Wohnzimmerlicht entstanden- Sorry!)

So wirds gemacht: Einfach Kreise aus einem alten T-Shirt ausschneiden, zu "Blüten" zusammennähen (ich hab einfach 4Stiche in die Mitte gemacht, 3 Perlen ausgefädelt und dann zusammen gezogen) und dann ans Shirt nähen. Mir gefällts. Ich steh eh nicht so auf dieses Kunterbunt sondern tendiere eher Richtung "Graue Maus".

Mittwoch, 28. Juli 2010

Geschenke

Ich hab es doch tatsächlich geschafft, an einem Abend und einem Vormittag eine Stifterolle und einen "Notizblock to go" fertigzustellen. Wahnsinn. :)

Ist ein Geschenk für ein Schulmädchen, dass zusammen mit ihrer Familie und uns in den Urlaub fährt. Eigentlich wollte ich ja ne "Kunstreise" machen, aber so find ichs irgendwie besser.


Jetzt fehlt mir nur noch was für ihren Bruder. Hm. Ideen? Kommt dieses Jahr in die Schule... Vielleicht ne Kunstreise und ein kleines Mäppchen? Na mal schaun. Muss erstmal gucken, ob ich überhaupt passenden Jungsstoff habe...

Anleitungen Stifterolle und Notizblock
Stoff vom Schweden- wiedermal, aber da fällt es mir nicht schwer, den anzuschneiden, da gibts ja günstig Nachschub. Wobei- ich glaub, der pinkfarbene ist ausverkauft...

Samstag, 24. Juli 2010

So...

Kind und Mann halten ihr Samstagvormittagschläfchen und ich kann meinen Blog auffrischen. Ich hab seit einiger Zeit eine Beschäftigung für meine Hände gesucht, die ich abends ohne großen Aufwand auch vor dem Fernseher machen und bei der ich auch ohne Probleme unterbrochen werden kann (Kind schläft zur Zeit wieder mal sehr unruhig...).
Da hab ich mich endlich mal an Yoyos versucht. Schnell, einfach, ohne großen Aufwand- genau das Richtige! Beim nächsten Mal werd ich Kreise mit größerem Durchmesser ausschneiden, die Yoyos sind mir ein bisschen zu klein, aber für Täschchen genau richig...
Die Fotos sind abends gemacht worden, sorry für die schlechte Qualität...

So, heute stehen eigentlich noch 2 Kunstreisen (s.o.) auf dem Plan . Na mal schauen...

Dienstag, 20. Juli 2010

Hab eben mal...

das Layout geändert. Gefällts? Zu dunkel-düster? Hm. Ich weiß noch nicht so recht...

Irgendwie...

Hab ich im Moment das Bloggen nicht so im Sinn... Viel wurde auch nicht gewerkelt, deshalb zeig ich mal was "Altes":
Diese "Säckchen" hab ich für Steffen gemacht, er hat sie sich für sein Dominionspiel gewünscht. Genäht aus ganz günstigem Nesselstoff (Ist das welcher?) vom Schweden und mangels Stoffmalfarben mit Acryllack bemalt- geht auch. Ist dann halt etwas steifer...

Sonst hab ich wirklich nix gemacht, arme Nähmaschine. Aber bevors in den Urlaub geht, wurden noch zwei Kunstreisen gewünscht. So eine hübsche Idee-und dann auch noch als Freebook! Na ich bin gespannt, ob ich das hinkrieg. Außerdem wartet auch noch eine Gärtnertasche auf mich. Wollt ich in etwas größerer Version für den Strand nähen. Ich muss mich ranhalten!

Also dann,
auf bald!