Mittwoch, 25. August 2010

So...

hiermit reiche ich erstmal meine Stoffausbeute vom Urlaub nach:


von leichten Sommerstoffen über feste Baumwollstoffe bis hin zu jeansähnlichem Stoff ist alles dabei... Hauptsächlich sollen das Kleidungsstücke à la Zwergenverpackung werden. Hier gibts 11 Mütter in froher Erwartung... (aber bei der Masse schaff ich es nicht, für jeden etwas zu nähen, obwohl ich mir das mal vorgenommen hatte...

Und so siehts momentan in meinem Bastelschrank aus:

Und hier noch eine "schnelle Wickeltasche" für den kleinen Ausflug.
Ja, ich muss sie noch bügeln... Ich bin am Überlegen, ob sie schon genug "betüddelt" ist oder ob ich auf der Rückseite noch was mache. Wenn ja, was? Aber irgendwie gefällt sie mir so schlicht auch... Na mal sehen...


Anleitung ist von hier.

Sonntag, 22. August 2010

Wieder da...

2 Wochen Urlaub in Holland liegen hinter uns. Schön war's!

Ich hab ja gedacht- Holland- Stoffmarkt- da geht doch was...
Wir sind extra einen Tag mal nach Amsterdam gefahren, auf den Markt in der Albert Cuyp Straat. Naja, ich hatte mir mehr erhofft. Zwar gibts da so 2, 4 (5...6...) Stoffläden, aber so richtig was für mich hab ich nicht gefunden. Gesucht hatte ich nach Stoffen, die sich prima zu Sachen für Jungs vernähen lassen. Also irgendwas in blau oder grün oder beige mit Muster. Gefunden hab ich nur einen blauen und einen grünen Baumwollstoff mit zartem weißen Blütenmuster. Auch nicht so wirklich das Wahre. In Leeuwarden haben wir dann noch nen Laden entdeckt und meine Freundin hat mir dann welche ausgesucht (!), weil ich wieder nix gefunden hab.


Einen Tag vor dem Urlaub, an dem ich eigentlich nur packen wollte,hats mich gerappelt und ich hab noch schnell ne Stiftehülle für den Bruder des Mädchens genäht (siehe Blogeintrag oben).


Auf den ersten Blick fällt gar nicht auf, dass ich die Nahtzugaben komplett weggelassen hab-oder? Was hab ich draus gelernt? Kurzfristige Projekte benötigen 200%ige Konzentration...

So,
jetzt wird erstmal weiter aufgeräumt.
Auf bald!