Mittwoch, 20. Februar 2013

MMM* #1


Hier schlummern ja so einige selbstgenähte Kleidungsstücke, die es noch nicht ins Web geschafft haben.
Den Anfang macht heut ein Tunikakleid  nach Lucille. Genäht aus Fleece.

Vorgeschichte: Vor Weihnachten waren wir in Freiberg, zufällig habe ich den Laden "Querstich" entdeckt, von dem ich vorher über die Dresdner Nähblogger gehört hatte. Dort hing ein Fleecepullover nach eben diesem Schnitt. In grau, aus Fleece und mit wunderschönen Kreisapplikationen. Der hat mich sofort begeistert. Ich hab Lucille- obwohl ich noch zwei Versionen hier zu hängen hab- nicht erkannt, erstaunlich, was mit einem Schnitt und unterschiedlichen Umsetzungen machbar ist!


Mein Kleid ist ein Lieblingsteil, und bei dem Schnee hier in Dresden noch ne Weile tragbar :)

*MMM bedeutet Me made Mittwoch, ein Wochentag, an dem von vielen Nähbloggern selbstgenähte Kleidung gezeigt wird und in einer Linkliste die Posts gesammelt werden. So entsteht jede Woche eine bunte Galerie selbstgenähter Klamotten- sehr inspirierend :) Vielen Dank an dieser Stelle für die Mühe der Organisatorinnen!

Dienstag, 19. Februar 2013

Geschenke Geschenke...

entstehen hier am laufenden Band.

Ich zeig mal welche:


Schon zu Weihnachten (man siehts an der Deko ;))
gab es für einen Zimmermann ein "Montagekissen"- damit es sich auch unterwegs gut schläft. Sowie eine Bestecktasche, denn in der Tasche herumfliegende Gabeln sind vielleicht nicht mehr ganz geschmacksneutral *hahaha*





Fürs Patenkind eine gepunktete Pinnwand und ein Haarspangenetui nach dieser Anleitung.

Vielen Dank für das kostenlose Bereitstellen!!!