Samstag, 24. August 2013

Taschen und Täschchen

...nähe ich auch total gerne. Schnelle Projekte, die sich fix zuschneiden lassen und ganz tolle Möglichkeiten zur Gestaltung lassen. Hier mal eine kleine Kollektion:

Geburtsgeschenke- kleine Täschen perfekt als Miniwickel- oder Kramtasche.

Hier mit Riesenhäkelblume und appliziertem Namen.









Die hier mit freihandgesticktem Namen auf dunkelrotem Samt. Kombiniert mit grün find ichs toll. Passend dazu noch ein Nuckeltäschchen.







Die wurde eine Nummer größer genäht. Verziert mit appliziertem Namen, i-Punkt-Knopf, Häkelblume und Webbändern. Lila-Gelb gefällt mir auch richtig gut. Drin steckt orangenes Punktewachstuch vom Dänen...






Riesenkosmetiktasche, leider hab ich beim Fotografieren nicht an einen Größenvergleich gedacht...





So, jetzt gehts raus in die Sonne-
bis bald!

Kommentare:

  1. oh wow, da warst du aber sehr fleißig!
    Und alle echt schick!

    Schönen Sonntag wünsch ich euch,
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Kollektion. Mir gefällt das maritime Modell am besten.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja ein Bienchen. Echt schick geworden wieder.
    Übrigens herzlich Willkommen in der Brother Familie grins. Ich habe das gleiche Modell. Is ja witzig oder?
    Und macht Spaß wa?

    Na denne!
    LG von der Bergschen

    AntwortenLöschen
  4. die Täschchen sind ja zauberhaft. Ich nähe ja gar nicht gerne Täschchen. Viel zu aufwändig, wobei ich es dann doch toll finde, wenn sie mal fertig sind.
    Schön, dass es dir so viel Spaß macht.

    LG, Janina

    PS: Danke für Deinen lieben Post.

    AntwortenLöschen
  5. Sehjr hübsch! Mein Favorit wär ja die maritime Tasche! Aber sag mal, wie machst du denn die Namen? So dünn aus Stoff ausschneiden, mit Bügelvlies drunter? Sieht nach viel Arbeit aus, wirkt aber total schön!
    GLG Regina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Peggy, ja wirklich schade, dass wir uns verpasst haben gestern :-( bißchen traurig war ich darüber schon. Ich hab echt nicht gedacht, dass alle pünktlich 11 Uhr dort sind und dann auch bald wieder weg sind. So war das letztes Jahr nicht. Wollte ja meine Mutter auch nicht allein über den Stoffmarkt laufen lassen. Hätte Euch shcon gern mal alle gesehen und die Minis auch... aber naja kann ich nicht mehr ändern und wahrscheinlich haben wir uns echt knapp verpasst.
    Auf die Getränke und die Rechnung haben Bianca und ich auch ewig gewartet!
    Ich halt Euch, was meine Overlocküberlegungen betrifft, auf dem Laufenden ;-)
    Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen