Dienstag, 4. November 2014

Wilde Tiere: Pferdekissen

Mir ist aufgefallen, dass ich in letzter Zeit ganz viele Kissen mit Tieren genäht habe. Ist ja irgendwie auch ein dankbares Thema, zu dem man sich immer wieder neu kreativ austoben kann...

Zeigen möchte ich heut ein Pferdekissen. Genäht werden sollte für ein Kind im Schulanfangsalter. Mit Pferden, cool, fetzig, aber auch schön.


Jungs in diesem Alter sind für mich ja immer eine Herausforderung, weil ich nicht genau einschätzen kann, ob meine Ideen bei ihnen ankommen...


Gepatcht, beplottet, appliziert. Ein Mix aus verschiedenen Techniken und Materialien- so mag ich das.

Pferde und ich passen nicht so recht zusammen, irgendwie ist mir immer mulmig, wenn ich neben einem steh. Deshalb darf das Kissen auch ruhig gern weiterziehen und einen Pferdenarren glücklich machen :)

Und ab damit zum Creadienstag- vielen Dank fürs Sammeln!

Kommentare:

  1. Das ist wunderschön! Pferde ohne Rosa-Kitsch sieht man ja auch nicht sooo häufig. ;-) Einen Pferdenarren macht das sicher sehr glücklich.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich bin hin und weg von deinem wunderschönen Pferdekissen.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ein tolles Kissen! Meine Tochter würde sofort "Hier" rufen ;-).
    Magst du mit diesem wunderschönen Kissen mal bei meiner neuen Plotterlinkparty http://schlumperfix.blogspot.de/2014/11/plotterwahn2.html vorbeischauen? Ich würd mich freuen,
    liebe Grüße,
    Kadi

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es auch wunderbar geworden. Eine Pferdenärrin bin ich auch nicht, aber wenn ich neben einem stehe, dann kann ich sehen warum manche so verliebt in diese Tiere sind. Hunde flößen mir eher das Respektgefühl ein.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Phantastisch schönes Kissen. Mir geht es mit Pferden wie Dir.Ich hab unheimlich viel Respekt. Ich staune über Deine wunderbare Idee.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen