Dienstag, 31. März 2015

Plotterdinge...

Heut zum Creadienstag entstanden einige Geburtstagsshirts.
Für meinen Bruder, der allzu oft von meinem Opa in den Wald getrieben wird, um unsere Holzvorräte aufzustocken:


Zwei Geburtstagsshirts für den Nachbarfreund, der ein großer DVB-Busfan ist ...


Und ebenso großer SamFan :)


Ein Überraschungsshirt für Freunde, weil wir uns so über den anstehenden Nachwuchs freuen:


Ein Geburtstagspartypopcorneimer mit versteckten Kinogutscheinen- fröhliches Wühlen :)


Mein Plotter (der Kleine von Silhouette) und die dazugehörigen Rollen wohnen übrigens in einer großen,durchsichtigen Plastikkiste, die bei Nichtgebrauch unterm Nähtisch wartet.



So, jetzt geh ich ne Runde bei den anderen Stöbern!

Dienstag, 17. März 2015

Creadienstag: Tischset

Tischsets stehen ja schon eeeewig auf meiner Nähliste. Und als ich damals hier ganz tolle gesehen hatte, ist sofort der passende Stoff auf meine Dawanda-Merkliste gewandert. Zu Weihnachten wurde ich erhört und die tolle Serie fand sich unterm Weihnachtsbaum. 


Jetzt endlich, bei schönem Sonnenschein und dem erwachenden Grün habe ich losgelegt. Hier ganz frisch der erste (noch ohne versäuberte Fäden...).

Geplant sind acht, ob und wann ich die mal fertig habe... mal sehen. Die Streifen-Patchwork-Methode erwies sich als zeitaufwendiger, als gedacht. Aber immerhin, der Anfang ist gemacht- und so ein einzelner Eyecatcher sieht auch wunderschön aus. 


Das tolle Teil wandert jetzt zum Creadienstag, wo ich jetzt weiter stöbern geh.

Bis bald!

Mittwoch, 11. März 2015

Häkelwerke

Irgendwie... kann ich meine Hände nie lang still halten. Irgendwas müssen sie immer tun. Ideal für "zwischendurch und unterwegs" ist mein Häkel- und Strickzeug. Eine kleine Zusammenfassung der letzten Dinge gibt es jetzt:

Häkelkronen. Sind so einige entstanden in letzter Zeit und warten noch auf den passenden Moment, um verschenkt zu werden.



Die erste habe ich vor knapp zwei Jahren gemacht. 


Passt immer noch...


Eine Anleitung, dir mir zur groben Orientierung geholfen hat, findet ihr hier.

Weitere Kleinigkeiten:

Ein Minihäkelmuffin, Kinderwagenvögelchen und Marienkäferlesezeichen.


Eine Minieule als Schlüsselanhänger.


Aktuell stricke ich Stulpen und häkle mir ein Dreieckstuch. Beides werde ich wohl nie selbst tragen. Einfach nicht mein Stil (...kennt ihr das? Tolle Wolle entdeckt, gekauft....und dann passt es irgendwie so gar nicht...).

Ich werde berichten :)

Donnerstag, 5. März 2015

Rums: Fledermausshirt und Ballonrock nach Römö

Heut zum RUMS nutze ich endlich die Gelegenheit, mal wieder zu bloggen, Zeigen möchte ich einen simplen Ballonrock (Schnitt Römö, genäht aus Jersey mit Jerseybund oben und unten). War so ein schnelles "ich brauch das jetzt unbedingt und sofort" Projekt. Toll, wenn es dann auch noch klappt :)


Aus dem selben Stoff habe ich vor einer Weile schon ein bequemes Fledermausshirt genäht. Den Schnitt habe ich von einem Kaufhirt abgenommen- geht ja bei diesen angesetzten Ärmeln total leicht. So ganz zufrieden bin ich mit Ausschnitt und Ärmellänge nicht. Beholfen habe ich mir mit roten Knöpfen, die das Shirt von "Schlafanzug" in alltagstauglich verwandeln. Einmal am Ausschnitt (der übrigens handgesäumt ist- ich hatte langeweile :P) und an den Ärmelkanten. Die Ärmellänge habe ich durch das Einnähen von stark gedehntem Gummiband gerafft. Gefällt mir ganz gut. Leider ist das Foto mehr als dürftig, sorry :(


Vielen Dank an die RUMSER fürs Sammeln!