Dienstag, 14. April 2015

Creadienstag: Kartenhalter

Zum Creadienstag heut was Praktisches!

Bei uns stehen Kartenspiele hoch im Kurs- fast jeden Abend vor dem Schlafen wird eine Runde gezockt. Mittlerweile stört es den Großen, dass wir immer seine Karten sehen können, weil er sie offen auslegen muss- das Halten in einer Hand ist noch zu schwierig.

Deshalb stand schon seit einer Weile ein Kartenhalter auf meiner Liste- jetzt habe ich das Teil endlich umgesetzt.

Im Prinzip ist es eine Art verstärkter Umschlag (Kunststoffplatzsets sorgen für Stabilität), der bei Gebraucht aufgeklappt und mit KamSnaps befestigt wird. Bei Spielende kann er einfach platzsparend zusammengefaltet werden. Die Karten werden in drei Fächer gesteckt- geholfen hat mir beim Überlegen der Falten die Anleitung zur Geldbörse Wildspitz.

So ganz ausgeklügelt ist der Prototyp noch nicht- wenn ich nochmal einen nähen sollte, würde ich die Druckknöpfe nicht mehr auf der Standfläche anbringen. Und Stoff aussuchen bzw. so zuschneiden, dass kein Tier auf dem Kopf steht...

Aber der Große hat sich trotzdem sehr darüber gefreut: "Mama, der ist cool!"

Hier nur ein schnelles Foto in Benutzung, Perspektive ist etwas unglücklich, aber mehr Platz war nicht- und Spielunterbrechung ging gaaaar nicht.


 Ja, Armin Schulze (ganz klar die Frau von Noah natürlich...)  musste unbedingt mit aufs Foto...!

Jetzt geh ich ne Runde bei den anderen Kreativen stöbern!




Kommentare:

  1. wie toll! und egal ob die innen auf dem Kopf stehen!

    sehr cool! könnte man auch super Reste verwerten *gacker*

    sei ganz lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht doch cool aus und das mit den Kopfstandtieren sieht man gar nicht. Jedenfalls eine sehr praktische Erfindung.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Genial, auf die Idee muss man erst einmal kommen. Na und dann noch die Umsetzung! Respekt!
    LG Anke

    AntwortenLöschen