Sonntag, 14. Juni 2015

Bloggertreffen: Stoffdruck im Internaht

Am letzten Freitag folgten die Dresdner Nähblogger der Einladung von Annett zum Stoffdruck in ihr kleines, aber sehr feines Ladenlokal "Internaht". Beim Eintreffen fanden wir einen schön hergerichteten Tisch, auf dem sich bereits alle benötigten Utensilien befanden. Anke hatte Stempelplatten, Linolschnittwerkzeuge, Filz für Stempelkissen und natürlich Stofffarbe bereitgestellt, sodass wir gleich ans Werk gehen konnten.

Diese Technik wollte ich schon ewig mal ausprobieren- nun ergab sich endlich der Anlass. Aus einem thematisch passenden Buch oder freihand wurde ein Motiv mit einem weichen Bleistift auf Transparentpapier gezeichnet, dann mit der bemalten Seite auf die Stempelplatte gedrückt und drübergerubbelt- so einfach kommt das Bild auf den Stempelgummi. Mit dem Linolschnittwerkzeug wurde dann das Motiv freigestellt- und schon ist der Stempel fertig.

Wenn man einmal angefangen hat, fiel es schwer, wieder aufzuhören :)


Wimpelkette freihand, Erdbeere ist eine Malvorlage aus dem Internet (Transparentpapier auf Smartphone geht super!) und die Libelle aus dem oben genannten Buch.


Die Libelle gefiel mir dann so gut, dass sie kurzerhand auf meine vor Ort getragene Tunika gedruckt wurde.

Liebe Annett, hab herzlich Dank, es war wieder sehr gemütlich bei dir!

Mit mir stempelten in alphabetischer Reihenfolge: Amberlight, Aprikaner, ClauchichiMalouNäähglück, Resize- genadelt, Saxonygirl, und Stoffverzückt.

Ich freu mich aufs nächste Treffen!

Donnerstag, 11. Juni 2015

Kleine Täschchen...

gehen immer! Rechts zur Jugendweihe für eine junge Dame mit großer Pferdeliebe. Und links zur Geburt, für Windeln &Co.


Wieder so kleine, schnelle Projekte, bei denen man sich kreativ austoben kann :)

Mittwoch, 10. Juni 2015

Manchmal...: TaschentuchboxHüllen

Spätestens seitdem wir Kinder haben, habe ich festgestellt, dass solche Taschentuchboxen überall in der Wohnung verteilt eine ungemein praktische Sache sind! Wie oft wird geschnieft, gesabbert, etwas verschüttet.

Damit die Box auch immer zur Einrichtung passt, gibt es jetzt passende Hüllen. Diese hier sind allerdings alle schon weitergewandert.


Komisch, oft finden sich bei uns zu Hause keine genähten Exemplare, weil alles fix weiterzieht...

Liebe Grüße!

Dienstag, 9. Juni 2015

Kreative Resteverwertung zum Creadienstag: Brillenhüllen

Der Titel verrät eigentlich schon alles. Es macht unglaublich viel Spaß, sich durch die bunten Restekisten zu wühlen und einfach drauf los zu stückeln. Die Technik nennt sich "Crazy Patchwork", es werden auf einen Trägerstoff (in meinem Fall bereits in Form geschnittenes Vlies für die Stabilität) kreuz und quer Stoffe gesteppt oder appliziert.
Dank einer großen Restequelle (nochmals herzlich Dank, liebe AprikanerAnja!) ist noch jede Menge Material da.

Das sind superfixe, kleine Projekte für Zwischendurch, Erfolgserlebnis garantiert- ich mach dann mal weiter ;)



Vorher geh ich aber bei den anderen Kreativen Stöbern!

Montag, 8. Juni 2015

Kinderset Löwe

Ich melde mich aus der Versenkung mit einem niedlichen Kinderset.
Da der Lebensstart des kleinen Wichts nicht so optimal verlief, sollen löwenstarke Wünsche das Kind begleiten.




Kinderkissen, Schnullerband und Täschchen, Kinderrucksack.